Angebote zu "Pflaster" (145 Treffer)

Kategorien

Shops

Nicotinell® Transdermales Pflaster TTS 20
66,65 € *
ggf. zzgl. Versand

WAS IST Nicotinell Transdermales Pflaster UND Wofür Wird ES Angewendet? Nicotinell gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die angewendet werden um Ihnen beim Aufgeben des Rauchens zu helfen. Nicotinell ist ein transdermales Pflaster und ist ähnlich einem Pflaster, welches den Wirkstoff auf jener Seite enthält, der auf Ihrer Haut klebt. Für Raucher, die das Rauchen beenden wollen, dient dieses Arzneimittel bei Nicotinabhängigkeit dazu, die Nicotinentzugserscheinungen zu lindern. WIE IST Nicotinell Transdermales Pflaster Anzuwenden? Um das Rauchen mit dieser Behandlung erfolgreich zu beenden, müssen Sie das Rauchen vollständig einstellen. Verwenden Sie Nicotinell nicht gleichzeitig mit anderen Nicotinersatzprodukten wie Kaugummi oder Lutschtabletten, außer Sie stehen unter strenger medizinischer Aufsicht. Die Stärke Ihres Nicotinell transdermalen Pflasters muss eventuell während der Behandlung verändert werden: Dies deshalb, da sich Ihre  Nicotinabhängigkeit verändert. Manchmal ist die Nicotindosis in Ihrem Nicotinell transdermalem Pflaster zu niedrig für Sie, manchmal zu hoch. Die Dosis sollte gesteigert werden, wenn Sie Entzugsbeschwerden durchmachen: wenn Sie immer noch ein starkes Verlangen haben zu rauchen wenn Sie reizbar sind wenn Sie Schlafstörungen haben wenn Sie aufgeregt oder ungeduldig werden wenn Sie Konzentrationsschwierigkeiten haben. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat; es kann notwendig sein, die Dosierung anzupassen. Die Dosis sollte gesenkt werden, wenn Sie Zeichen einer Überdosierung verspüren: wenn Sie an Übelkeit leiden, erbrechen, Durchfall oder Unterleibsschmerzen haben wenn Sie an übermäßigem Speichelfluss leiden wenn Sie schwitzen wenn Sie an Kopfschmerzen oder Schwindel leiden, wenn Sie weniger hören, wenn Sie Sehstörungen haben wenn Sie eine allgemeine Schwäche fühlen (wenn Sie sehr wenig Energie haben). Es ist unumgänglich, die Behandlung mit Hilfe Ihres Arztes oder Apothekers anzupassen Art und Weise der Anwendung Transdermale Anwendung (durch die Haut). Öffnen Sie den Beutel durch Aufschneiden mit einer Schere und entnehmen Sie das transdermale Pflaster. Zerschneiden Sie nicht das Nicotinell transdermale Pflaster. Entfernen Sie die vorgeschnittene abnehmbare Schutzfolie, welche sich auf der Seite des transdermalen Pflasters befindet. Das ist jene Seite, welche den Wirkstoff enthält und mit Ihrer Haut in Kontakt kommt. Platzieren Sie das Nicotinell transdermale Pflaster sofort nach Entfernen der Schutzfolie auf einen Bereich trockener Haut, frei von Verletzungen (Schnitte, Kratzer oder Quetschungen) und mit wenig Körperbehaarung: Schulterblatt, Hüfte, obere äußere Oberfläche des Arms, etc. Vermeiden Sie bewegliche Zonen Ihres Körpers wie Gelenke, die für Reibung durch Kleidung anfällig sind. Platzieren Sie das ganze und nicht zerschnittene Pflaster auf der Haut. Um ein perfektes Haftvermögen sicherzustellen, pressen Sie für mindestens 10 Sekunden mit Ihrer Handfläche fest auf die ganze äußere Oberfläche des Pflasters. Lassen Sie das Pflaster für 24 Stunden an seinem Platz. Wenn Sie Schlafschwierigkeiten haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Wechseln Sie das Nicotinell transdermale Pflaster alle 24 Stunden. Wechseln Sie auch die Anwendungsstelle jeden Tag und vermeiden Sie nach Möglichkeit die Aufbringung an derselben Stelle für einige Tage. Wenn Sie das Pflaster von Ihrer Haut entfernen, müssen Sie es so zusammenfalten, dass die Seite, die Ihre Haut berührt hat, nach innen gefaltet ist, bevor  Sie es an einem sicheren Platz entsorgen. Vermeiden Sie während der Handhabung den Kontakt mit Augen und Nase und waschen Sie sich nach dem Aufkleben die Hände. Wenn Sie für längere Zeit im Meer oder in einem Pool schwimmen, haben Sie zwei Möglichkeiten: Entfernen Sie das transdermale Pflaster bevor Sie schwimmen gehen und kleben Sie es sofort auf die Verpackung. Sie können es später wieder auf der trockenen Haut anbringen. Bedecken Sie das transdermale Pflaster mit einem wasserfesten Heftpflaster für die komplette Zeit während Sie schwimmen. Wenn Sie kurz duschen, kann das Pflaster auf seinem Platz belassen werden. Vermeiden Sie es, den Duschstrahl direkt auf das Pflaster zu sprühen. Häufigkeit der Anwendung Wenden Sie ein Pflaster pro 24 Stunden an. Dauer der Behandlung Die Behandlungsdauer ist auf 6 Monate beschränkt. Im Falle, dass sich Ihre Entzugsbeschwerden verschlimmern oder nicht leichter werden, oder einem anhaltenden Verlangen nach dem Rauchen oder bei Schwierigkeiten die Anwendung des Arzneimittels einzustellen, fragen Sie Ihren Arzt um Rat. Was Nicotinell transdermales Pflaster enthält: Der Wirkstoff ist Nicotin.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Nicotinell® Transdermales Pflaster TTS 30
71,17 € *
ggf. zzgl. Versand

WAS IST Nicotinell Transdermales Pflaster UND Wofür Wird ES Angewendet? Nicotinell gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die angewendet werden um Ihnen beim Aufgeben des Rauchens zu helfen. Nicotinell ist ein transdermales Pflaster und ist ähnlich einem Pflaster, welches den Wirkstoff auf jener Seite enthält, der auf Ihrer Haut klebt. Für Raucher, die das Rauchen beenden wollen, dient dieses Arzneimittel bei Nicotinabhängigkeit dazu, die Nicotinentzugserscheinungen zu lindern. WIE IST Nicotinell Transdermales Pflaster Anzuwenden? Um das Rauchen mit dieser Behandlung erfolgreich zu beenden, müssen Sie das Rauchen vollständig einstellen. Verwenden Sie Nicotinell nicht gleichzeitig mit anderen Nicotinersatzprodukten wie Kaugummi oder Lutschtabletten, außer Sie stehen unter strenger medizinischer Aufsicht. Die Stärke Ihres Nicotinell transdermalen Pflasters muss eventuell während der Behandlung verändert werden: Dies deshalb, da sich Ihre  Nicotinabhängigkeit verändert. Manchmal ist die Nicotindosis in Ihrem Nicotinell transdermalem Pflaster zu niedrig für Sie, manchmal zu hoch. Die Dosis sollte gesteigert werden, wenn Sie Entzugsbeschwerden durchmachen: wenn Sie immer noch ein starkes Verlangen haben zu rauchen wenn Sie reizbar sind wenn Sie Schlafstörungen haben wenn Sie aufgeregt oder ungeduldig werden wenn Sie Konzentrationsschwierigkeiten haben. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat; es kann notwendig sein, die Dosierung anzupassen. Die Dosis sollte gesenkt werden, wenn Sie Zeichen einer Überdosierung verspüren: wenn Sie an Übelkeit leiden, erbrechen, Durchfall oder Unterleibsschmerzen haben wenn Sie an übermäßigem Speichelfluss leiden wenn Sie schwitzen wenn Sie an Kopfschmerzen oder Schwindel leiden, wenn Sie weniger hören, wenn Sie Sehstörungen haben wenn Sie eine allgemeine Schwäche fühlen (wenn Sie sehr wenig Energie haben). Es ist unumgänglich, die Behandlung mit Hilfe Ihres Arztes oder Apothekers anzupassen Art und Weise der Anwendung Transdermale Anwendung (durch die Haut). Öffnen Sie den Beutel durch Aufschneiden mit einer Schere und entnehmen Sie das transdermale Pflaster. Zerschneiden Sie nicht das Nicotinell transdermale Pflaster. Entfernen Sie die vorgeschnittene abnehmbare Schutzfolie, welche sich auf der Seite des transdermalen Pflasters befindet. Das ist jene Seite, welche den Wirkstoff enthält und mit Ihrer Haut in Kontakt kommt. Platzieren Sie das Nicotinell transdermale Pflaster sofort nach Entfernen der Schutzfolie auf einen Bereich trockener Haut, frei von Verletzungen (Schnitte, Kratzer oder Quetschungen) und mit wenig Körperbehaarung: Schulterblatt, Hüfte, obere äußere Oberfläche des Arms, etc. Vermeiden Sie bewegliche Zonen Ihres Körpers wie Gelenke, die für Reibung durch Kleidung anfällig sind. Platzieren Sie das ganze und nicht zerschnittene Pflaster auf der Haut. Um ein perfektes Haftvermögen sicherzustellen, pressen Sie für mindestens 10 Sekunden mit Ihrer Handfläche fest auf die ganze äußere Oberfläche des Pflasters. Lassen Sie das Pflaster für 24 Stunden an seinem Platz. Wenn Sie Schlafschwierigkeiten haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Wechseln Sie das Nicotinell transdermale Pflaster alle 24 Stunden. Wechseln Sie auch die Anwendungsstelle jeden Tag und vermeiden Sie nach Möglichkeit die Aufbringung an derselben Stelle für einige Tage. Wenn Sie das Pflaster von Ihrer Haut entfernen, müssen Sie es so zusammenfalten, dass die Seite, die Ihre Haut berührt hat, nach innen gefaltet ist, bevor  Sie es an einem sicheren Platz entsorgen. Vermeiden Sie während der Handhabung den Kontakt mit Augen und Nase und waschen Sie sich nach dem Aufkleben die Hände. Wenn Sie für längere Zeit im Meer oder in einem Pool schwimmen, haben Sie zwei Möglichkeiten: Entfernen Sie das transdermale Pflaster bevor Sie schwimmen gehen und kleben Sie es sofort auf die Verpackung. Sie können es später wieder auf der trockenen Haut anbringen. Bedecken Sie das transdermale Pflaster mit einem wasserfesten Heftpflaster für die komplette Zeit während Sie schwimmen. Wenn Sie kurz duschen, kann das Pflaster auf seinem Platz belassen werden. Vermeiden Sie es, den Duschstrahl direkt auf das Pflaster zu sprühen. Häufigkeit der Anwendung Wenden Sie ein Pflaster pro 24 Stunden an. Dauer der Behandlung Die Behandlungsdauer ist auf 6 Monate beschränkt. Im Falle, dass sich Ihre Entzugsbeschwerden verschlimmern oder nicht leichter werden, oder einem anhaltenden Verlangen nach dem Rauchen oder bei Schwierigkeiten die Anwendung des Arzneimittels einzustellen, fragen Sie Ihren Arzt um Rat. Was Nicotinell transdermales Pflaster enthält: Der Wirkstoff ist Nicotin.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Nicotinell® Transdermales Pflaster TTS 20
18,17 € *
ggf. zzgl. Versand

WAS IST Nicotinell Transdermales Pflaster UND Wofür Wird ES Angewendet? Nicotinell gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die angewendet werden um Ihnen beim Aufgeben des Rauchens zu helfen. Nicotinell ist ein transdermales Pflaster und ist ähnlich einem Pflaster, welches den Wirkstoff auf jener Seite enthält, der auf Ihrer Haut klebt. Für Raucher, die das Rauchen beenden wollen, dient dieses Arzneimittel bei Nicotinabhängigkeit dazu, die Nicotinentzugserscheinungen zu lindern. WIE IST Nicotinell Transdermales Pflaster Anzuwenden? Um das Rauchen mit dieser Behandlung erfolgreich zu beenden, müssen Sie das Rauchen vollständig einstellen. Verwenden Sie Nicotinell nicht gleichzeitig mit anderen Nicotinersatzprodukten wie Kaugummi oder Lutschtabletten, außer Sie stehen unter strenger medizinischer Aufsicht. Die Stärke Ihres Nicotinell transdermalen Pflasters muss eventuell während der Behandlung verändert werden: Dies deshalb, da sich Ihre  Nicotinabhängigkeit verändert. Manchmal ist die Nicotindosis in Ihrem Nicotinell transdermalem Pflaster zu niedrig für Sie, manchmal zu hoch. Die Dosis sollte gesteigert werden, wenn Sie Entzugsbeschwerden durchmachen: wenn Sie immer noch ein starkes Verlangen haben zu rauchen wenn Sie reizbar sind wenn Sie Schlafstörungen haben wenn Sie aufgeregt oder ungeduldig werden wenn Sie Konzentrationsschwierigkeiten haben. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat; es kann notwendig sein, die Dosierung anzupassen. Die Dosis sollte gesenkt werden, wenn Sie Zeichen einer Überdosierung verspüren: wenn Sie an Übelkeit leiden, erbrechen, Durchfall oder Unterleibsschmerzen haben wenn Sie an übermäßigem Speichelfluss leiden wenn Sie schwitzen wenn Sie an Kopfschmerzen oder Schwindel leiden, wenn Sie weniger hören, wenn Sie Sehstörungen haben wenn Sie eine allgemeine Schwäche fühlen (wenn Sie sehr wenig Energie haben). Es ist unumgänglich, die Behandlung mit Hilfe Ihres Arztes oder Apothekers anzupassen Art und Weise der Anwendung Transdermale Anwendung (durch die Haut). Öffnen Sie den Beutel durch Aufschneiden mit einer Schere und entnehmen Sie das transdermale Pflaster. Zerschneiden Sie nicht das Nicotinell transdermale Pflaster. Entfernen Sie die vorgeschnittene abnehmbare Schutzfolie, welche sich auf der Seite des transdermalen Pflasters befindet. Das ist jene Seite, welche den Wirkstoff enthält und mit Ihrer Haut in Kontakt kommt. Platzieren Sie das Nicotinell transdermale Pflaster sofort nach Entfernen der Schutzfolie auf einen Bereich trockener Haut, frei von Verletzungen (Schnitte, Kratzer oder Quetschungen) und mit wenig Körperbehaarung: Schulterblatt, Hüfte, obere äußere Oberfläche des Arms, etc. Vermeiden Sie bewegliche Zonen Ihres Körpers wie Gelenke, die für Reibung durch Kleidung anfällig sind. Platzieren Sie das ganze und nicht zerschnittene Pflaster auf der Haut. Um ein perfektes Haftvermögen sicherzustellen, pressen Sie für mindestens 10 Sekunden mit Ihrer Handfläche fest auf die ganze äußere Oberfläche des Pflasters. Lassen Sie das Pflaster für 24 Stunden an seinem Platz. Wenn Sie Schlafschwierigkeiten haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Wechseln Sie das Nicotinell transdermale Pflaster alle 24 Stunden. Wechseln Sie auch die Anwendungsstelle jeden Tag und vermeiden Sie nach Möglichkeit die Aufbringung an derselben Stelle für einige Tage. Wenn Sie das Pflaster von Ihrer Haut entfernen, müssen Sie es so zusammenfalten, dass die Seite, die Ihre Haut berührt hat, nach innen gefaltet ist, bevor  Sie es an einem sicheren Platz entsorgen. Vermeiden Sie während der Handhabung den Kontakt mit Augen und Nase und waschen Sie sich nach dem Aufkleben die Hände. Wenn Sie für längere Zeit im Meer oder in einem Pool schwimmen, haben Sie zwei Möglichkeiten: Entfernen Sie das transdermale Pflaster bevor Sie schwimmen gehen und kleben Sie es sofort auf die Verpackung. Sie können es später wieder auf der trockenen Haut anbringen. Bedecken Sie das transdermale Pflaster mit einem wasserfesten Heftpflaster für die komplette Zeit während Sie schwimmen. Wenn Sie kurz duschen, kann das Pflaster auf seinem Platz belassen werden. Vermeiden Sie es, den Duschstrahl direkt auf das Pflaster zu sprühen. Häufigkeit der Anwendung Wenden Sie ein Pflaster pro 24 Stunden an. Dauer der Behandlung Die Behandlungsdauer ist auf 6 Monate beschränkt. Im Falle, dass sich Ihre Entzugsbeschwerden verschlimmern oder nicht leichter werden, oder einem anhaltenden Verlangen nach dem Rauchen oder bei Schwierigkeiten die Anwendung des Arzneimittels einzustellen, fragen Sie Ihren Arzt um Rat. Was Nicotinell transdermales Pflaster enthält: Der Wirkstoff ist Nicotin.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Nicotinell® Transdermales Pflaster TTS 30
19,27 € *
ggf. zzgl. Versand

WAS IST Nicotinell Transdermales Pflaster UND Wofür Wird ES Angewendet? Nicotinell gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die angewendet werden um Ihnen beim Aufgeben des Rauchens zu helfen. Nicotinell ist ein transdermales Pflaster und ist ähnlich einem Pflaster, welches den Wirkstoff auf jener Seite enthält, der auf Ihrer Haut klebt. Für Raucher, die das Rauchen beenden wollen, dient dieses Arzneimittel bei Nicotinabhängigkeit dazu, die Nicotinentzugserscheinungen zu lindern. WIE IST Nicotinell Transdermales Pflaster Anzuwenden? Um das Rauchen mit dieser Behandlung erfolgreich zu beenden, müssen Sie das Rauchen vollständig einstellen. Verwenden Sie Nicotinell nicht gleichzeitig mit anderen Nicotinersatzprodukten wie Kaugummi oder Lutschtabletten, außer Sie stehen unter strenger medizinischer Aufsicht. Die Stärke Ihres Nicotinell transdermalen Pflasters muss eventuell während der Behandlung verändert werden: Dies deshalb, da sich Ihre  Nicotinabhängigkeit verändert. Manchmal ist die Nicotindosis in Ihrem Nicotinell transdermalem Pflaster zu niedrig für Sie, manchmal zu hoch. Die Dosis sollte gesteigert werden, wenn Sie Entzugsbeschwerden durchmachen: wenn Sie immer noch ein starkes Verlangen haben zu rauchen wenn Sie reizbar sind wenn Sie Schlafstörungen haben wenn Sie aufgeregt oder ungeduldig werden wenn Sie Konzentrationsschwierigkeiten haben. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat; es kann notwendig sein, die Dosierung anzupassen. Die Dosis sollte gesenkt werden, wenn Sie Zeichen einer Überdosierung verspüren: wenn Sie an Übelkeit leiden, erbrechen, Durchfall oder Unterleibsschmerzen haben wenn Sie an übermäßigem Speichelfluss leiden wenn Sie schwitzen wenn Sie an Kopfschmerzen oder Schwindel leiden, wenn Sie weniger hören, wenn Sie Sehstörungen haben wenn Sie eine allgemeine Schwäche fühlen (wenn Sie sehr wenig Energie haben). Es ist unumgänglich, die Behandlung mit Hilfe Ihres Arztes oder Apothekers anzupassen Art und Weise der Anwendung Transdermale Anwendung (durch die Haut). Öffnen Sie den Beutel durch Aufschneiden mit einer Schere und entnehmen Sie das transdermale Pflaster. Zerschneiden Sie nicht das Nicotinell transdermale Pflaster. Entfernen Sie die vorgeschnittene abnehmbare Schutzfolie, welche sich auf der Seite des transdermalen Pflasters befindet. Das ist jene Seite, welche den Wirkstoff enthält und mit Ihrer Haut in Kontakt kommt. Platzieren Sie das Nicotinell transdermale Pflaster sofort nach Entfernen der Schutzfolie auf einen Bereich trockener Haut, frei von Verletzungen (Schnitte, Kratzer oder Quetschungen) und mit wenig Körperbehaarung: Schulterblatt, Hüfte, obere äußere Oberfläche des Arms, etc. Vermeiden Sie bewegliche Zonen Ihres Körpers wie Gelenke, die für Reibung durch Kleidung anfällig sind. Platzieren Sie das ganze und nicht zerschnittene Pflaster auf der Haut. Um ein perfektes Haftvermögen sicherzustellen, pressen Sie für mindestens 10 Sekunden mit Ihrer Handfläche fest auf die ganze äußere Oberfläche des Pflasters. Lassen Sie das Pflaster für 24 Stunden an seinem Platz. Wenn Sie Schlafschwierigkeiten haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Wechseln Sie das Nicotinell transdermale Pflaster alle 24 Stunden. Wechseln Sie auch die Anwendungsstelle jeden Tag und vermeiden Sie nach Möglichkeit die Aufbringung an derselben Stelle für einige Tage. Wenn Sie das Pflaster von Ihrer Haut entfernen, müssen Sie es so zusammenfalten, dass die Seite, die Ihre Haut berührt hat, nach innen gefaltet ist, bevor  Sie es an einem sicheren Platz entsorgen. Vermeiden Sie während der Handhabung den Kontakt mit Augen und Nase und waschen Sie sich nach dem Aufkleben die Hände. Wenn Sie für längere Zeit im Meer oder in einem Pool schwimmen, haben Sie zwei Möglichkeiten: Entfernen Sie das transdermale Pflaster bevor Sie schwimmen gehen und kleben Sie es sofort auf die Verpackung. Sie können es später wieder auf der trockenen Haut anbringen. Bedecken Sie das transdermale Pflaster mit einem wasserfesten Heftpflaster für die komplette Zeit während Sie schwimmen. Wenn Sie kurz duschen, kann das Pflaster auf seinem Platz belassen werden. Vermeiden Sie es, den Duschstrahl direkt auf das Pflaster zu sprühen. Häufigkeit der Anwendung Wenden Sie ein Pflaster pro 24 Stunden an. Dauer der Behandlung Die Behandlungsdauer ist auf 6 Monate beschränkt. Im Falle, dass sich Ihre Entzugsbeschwerden verschlimmern oder nicht leichter werden, oder einem anhaltenden Verlangen nach dem Rauchen oder bei Schwierigkeiten die Anwendung des Arzneimittels einzustellen, fragen Sie Ihren Arzt um Rat. Was Nicotinell transdermales Pflaster enthält: Der Wirkstoff ist Nicotin.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Nicotinell® Transdermales Pflaster TTS 10
17,69 € *
ggf. zzgl. Versand

WAS IST Nicotinell Transdermales Pflaster UND Wofür Wird ES Angewendet? Nicotinell gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die angewendet werden um Ihnen beim Aufgeben des Rauchens zu helfen. Nicotinell ist ein transdermales Pflaster und ist ähnlich einem Pflaster, welches den Wirkstoff auf jener Seite enthält, der auf Ihrer Haut klebt. Für Raucher, die das Rauchen beenden wollen, dient dieses Arzneimittel bei Nicotinabhängigkeit dazu, die Nicotinentzugserscheinungen zu lindern. WIE IST Nicotinell Transdermales Pflaster Anzuwenden? Um das Rauchen mit dieser Behandlung erfolgreich zu beenden, müssen Sie das Rauchen vollständig einstellen. Verwenden Sie Nicotinell nicht gleichzeitig mit anderen Nicotinersatzprodukten wie Kaugummi oder Lutschtabletten, außer Sie stehen unter strenger medizinischer Aufsicht. Die Stärke Ihres Nicotinell transdermalen Pflasters muss eventuell während der Behandlung verändert werden: Dies deshalb, da sich Ihre  Nicotinabhängigkeit verändert. Manchmal ist die Nicotindosis in Ihrem Nicotinell transdermalem Pflaster zu niedrig für Sie, manchmal zu hoch. Die Dosis sollte gesteigert werden, wenn Sie Entzugsbeschwerden durchmachen: wenn Sie immer noch ein starkes Verlangen haben zu rauchen wenn Sie reizbar sind wenn Sie Schlafstörungen haben wenn Sie aufgeregt oder ungeduldig werden wenn Sie Konzentrationsschwierigkeiten haben. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat; es kann notwendig sein, die Dosierung anzupassen. Die Dosis sollte gesenkt werden, wenn Sie Zeichen einer Überdosierung verspüren: wenn Sie an Übelkeit leiden, erbrechen, Durchfall oder Unterleibsschmerzen haben wenn Sie an übermäßigem Speichelfluss leiden wenn Sie schwitzen wenn Sie an Kopfschmerzen oder Schwindel leiden, wenn Sie weniger hören, wenn Sie Sehstörungen haben wenn Sie eine allgemeine Schwäche fühlen (wenn Sie sehr wenig Energie haben). Es ist unumgänglich, die Behandlung mit Hilfe Ihres Arztes oder Apothekers anzupassen Art und Weise der Anwendung Transdermale Anwendung (durch die Haut). Öffnen Sie den Beutel durch Aufschneiden mit einer Schere und entnehmen Sie das transdermale Pflaster. Zerschneiden Sie nicht das Nicotinell transdermale Pflaster. Entfernen Sie die vorgeschnittene abnehmbare Schutzfolie, welche sich auf der Seite des transdermalen Pflasters befindet. Das ist jene Seite, welche den Wirkstoff enthält und mit Ihrer Haut in Kontakt kommt. Platzieren Sie das Nicotinell transdermale Pflaster sofort nach Entfernen der Schutzfolie auf einen Bereich trockener Haut, frei von Verletzungen (Schnitte, Kratzer oder Quetschungen) und mit wenig Körperbehaarung: Schulterblatt, Hüfte, obere äußere Oberfläche des Arms, etc. Vermeiden Sie bewegliche Zonen Ihres Körpers wie Gelenke, die für Reibung durch Kleidung anfällig sind. Platzieren Sie das ganze und nicht zerschnittene Pflaster auf der Haut. Um ein perfektes Haftvermögen sicherzustellen, pressen Sie für mindestens 10 Sekunden mit Ihrer Handfläche fest auf die ganze äußere Oberfläche des Pflasters. Lassen Sie das Pflaster für 24 Stunden an seinem Platz. Wenn Sie Schlafschwierigkeiten haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Wechseln Sie das Nicotinell transdermale Pflaster alle 24 Stunden. Wechseln Sie auch die Anwendungsstelle jeden Tag und vermeiden Sie nach Möglichkeit die Aufbringung an derselben Stelle für einige Tage. Wenn Sie das Pflaster von Ihrer Haut entfernen, müssen Sie es so zusammenfalten, dass die Seite, die Ihre Haut berührt hat, nach innen gefaltet ist, bevor  Sie es an einem sicheren Platz entsorgen. Vermeiden Sie während der Handhabung den Kontakt mit Augen und Nase und waschen Sie sich nach dem Aufkleben die Hände. Wenn Sie für längere Zeit im Meer oder in einem Pool schwimmen, haben Sie zwei Möglichkeiten: Entfernen Sie das transdermale Pflaster bevor Sie schwimmen gehen und kleben Sie es sofort auf die Verpackung. Sie können es später wieder auf der trockenen Haut anbringen. Bedecken Sie das transdermale Pflaster mit einem wasserfesten Heftpflaster für die komplette Zeit während Sie schwimmen. Wenn Sie kurz duschen, kann das Pflaster auf seinem Platz belassen werden. Vermeiden Sie es, den Duschstrahl direkt auf das Pflaster zu sprühen. Häufigkeit der Anwendung Wenden Sie ein Pflaster pro 24 Stunden an. Dauer der Behandlung Die Behandlungsdauer ist auf 6 Monate beschränkt. Im Falle, dass sich Ihre Entzugsbeschwerden verschlimmern oder nicht leichter werden, oder einem anhaltenden Verlangen nach dem Rauchen oder bei Schwierigkeiten die Anwendung des Arzneimittels einzustellen, fragen Sie Ihren Arzt um Rat. Was Nicotinell transdermales Pflaster enthält: Der Wirkstoff ist Nicotin.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Nicotinell® Transdermales Pflaster TTS 10
63,51 € *
ggf. zzgl. Versand

WAS IST Nicotinell Transdermales Pflaster UND Wofür Wird ES Angewendet? Nicotinell gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die angewendet werden um Ihnen beim Aufgeben des Rauchens zu helfen. Nicotinell ist ein transdermales Pflaster und ist ähnlich einem Pflaster, welches den Wirkstoff auf jener Seite enthält, der auf Ihrer Haut klebt. Für Raucher, die das Rauchen beenden wollen, dient dieses Arzneimittel bei Nicotinabhängigkeit dazu, die Nicotinentzugserscheinungen zu lindern. WIE IST Nicotinell Transdermales Pflaster Anzuwenden? Um das Rauchen mit dieser Behandlung erfolgreich zu beenden, müssen Sie das Rauchen vollständig einstellen. Verwenden Sie Nicotinell nicht gleichzeitig mit anderen Nicotinersatzprodukten wie Kaugummi oder Lutschtabletten, außer Sie stehen unter strenger medizinischer Aufsicht. Die Stärke Ihres Nicotinell transdermalen Pflasters muss eventuell während der Behandlung verändert werden: Dies deshalb, da sich Ihre  Nicotinabhängigkeit verändert. Manchmal ist die Nicotindosis in Ihrem Nicotinell transdermalem Pflaster zu niedrig für Sie, manchmal zu hoch. Die Dosis sollte gesteigert werden, wenn Sie Entzugsbeschwerden durchmachen: wenn Sie immer noch ein starkes Verlangen haben zu rauchen wenn Sie reizbar sind wenn Sie Schlafstörungen haben wenn Sie aufgeregt oder ungeduldig werden wenn Sie Konzentrationsschwierigkeiten haben. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat; es kann notwendig sein, die Dosierung anzupassen. Die Dosis sollte gesenkt werden, wenn Sie Zeichen einer Überdosierung verspüren: wenn Sie an Übelkeit leiden, erbrechen, Durchfall oder Unterleibsschmerzen haben wenn Sie an übermäßigem Speichelfluss leiden wenn Sie schwitzen wenn Sie an Kopfschmerzen oder Schwindel leiden, wenn Sie weniger hören, wenn Sie Sehstörungen haben wenn Sie eine allgemeine Schwäche fühlen (wenn Sie sehr wenig Energie haben). Es ist unumgänglich, die Behandlung mit Hilfe Ihres Arztes oder Apothekers anzupassen Art und Weise der Anwendung Transdermale Anwendung (durch die Haut). Öffnen Sie den Beutel durch Aufschneiden mit einer Schere und entnehmen Sie das transdermale Pflaster. Zerschneiden Sie nicht das Nicotinell transdermale Pflaster. Entfernen Sie die vorgeschnittene abnehmbare Schutzfolie, welche sich auf der Seite des transdermalen Pflasters befindet. Das ist jene Seite, welche den Wirkstoff enthält und mit Ihrer Haut in Kontakt kommt. Platzieren Sie das Nicotinell transdermale Pflaster sofort nach Entfernen der Schutzfolie auf einen Bereich trockener Haut, frei von Verletzungen (Schnitte, Kratzer oder Quetschungen) und mit wenig Körperbehaarung: Schulterblatt, Hüfte, obere äußere Oberfläche des Arms, etc. Vermeiden Sie bewegliche Zonen Ihres Körpers wie Gelenke, die für Reibung durch Kleidung anfällig sind. Platzieren Sie das ganze und nicht zerschnittene Pflaster auf der Haut. Um ein perfektes Haftvermögen sicherzustellen, pressen Sie für mindestens 10 Sekunden mit Ihrer Handfläche fest auf die ganze äußere Oberfläche des Pflasters. Lassen Sie das Pflaster für 24 Stunden an seinem Platz. Wenn Sie Schlafschwierigkeiten haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Wechseln Sie das Nicotinell transdermale Pflaster alle 24 Stunden. Wechseln Sie auch die Anwendungsstelle jeden Tag und vermeiden Sie nach Möglichkeit die Aufbringung an derselben Stelle für einige Tage. Wenn Sie das Pflaster von Ihrer Haut entfernen, müssen Sie es so zusammenfalten, dass die Seite, die Ihre Haut berührt hat, nach innen gefaltet ist, bevor  Sie es an einem sicheren Platz entsorgen. Vermeiden Sie während der Handhabung den Kontakt mit Augen und Nase und waschen Sie sich nach dem Aufkleben die Hände. Wenn Sie für längere Zeit im Meer oder in einem Pool schwimmen, haben Sie zwei Möglichkeiten: Entfernen Sie das transdermale Pflaster bevor Sie schwimmen gehen und kleben Sie es sofort auf die Verpackung. Sie können es später wieder auf der trockenen Haut anbringen. Bedecken Sie das transdermale Pflaster mit einem wasserfesten Heftpflaster für die komplette Zeit während Sie schwimmen. Wenn Sie kurz duschen, kann das Pflaster auf seinem Platz belassen werden. Vermeiden Sie es, den Duschstrahl direkt auf das Pflaster zu sprühen. Häufigkeit der Anwendung Wenden Sie ein Pflaster pro 24 Stunden an. Dauer der Behandlung Die Behandlungsdauer ist auf 6 Monate beschränkt. Im Falle, dass sich Ihre Entzugsbeschwerden verschlimmern oder nicht leichter werden, oder einem anhaltenden Verlangen nach dem Rauchen oder bei Schwierigkeiten die Anwendung des Arzneimittels einzustellen, fragen Sie Ihren Arzt um Rat. Was Nicotinell transdermales Pflaster enthält: Der Wirkstoff ist Nicotin.

Anbieter: shop-apotheke
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Nicotinell 21 mg stark, Pflasterstärke 1, 21 St
51,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicotinell lindert fünf der Entzugssymptome während der Raucherentwöhnung. Die Nikotinersatztherapie kann so die Chance, Nichtraucher zu werden, verdoppeln.Linderung des Raucherverlangens rund um die UhrSie möchten mit dem Rauchen aufhören? Das Nicotinell 24-Stunden-Pflaster eignet sich ideal als Entwöhnungs-Hilfe für regelmäßige Raucher. Denn das 24-Stunden-Pflaster sorgt für eine kontinuierliche Nikotinzufuhr und lindert so das Rauchverlangen rund um die Uhr – auch nachts. Fünf der Entzugssymptome während der Raucherentwöhnung werden gelindert: Rauchverlangen Innere Unruhe Gesteigerter Appetit Reizbarkeit KonzentrationsproblemeDamit erhöhen sich die Chancen auf einen erfolgreichen Rauchstopp deutlich. Ein besonderes Plus ist auch die diskrete Anwendung: Das Pflaster muss nur einmal täglich gewechselt werden.Wichtiger Hinweis: Das Nicotinell 24-Stunden-Pflaster ist nur für den sofortigen Rauchstopp geeignet. Während der Therapie ist das Rauchen vollständig einzustellen.Die Pflastertherapie für den individuellen Bedarf.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Nicotinell 14 mg mittel, Pflasterstärke 2, 21 St
51,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Nicotinell lindert fünf der Entzugssymptome während der Raucherentwöhnung. Die Nikotinersatztherapie kann so die Chance, Nichtraucher zu werden, verdoppeln.Linderung des Raucherverlangens rund um die UhrSie möchten mit dem Rauchen aufhören? Das Nicotinell 24-Stunden-Pflaster eignet sich ideal als Entwöhnungs-Hilfe für regelmäßige Raucher. Denn das 24-Stunden-Pflaster sorgt für eine kontinuierliche Nikotinzufuhr und lindert so das Rauchverlangen rund um die Uhr – auch nachts. Fünf der Entzugssymptome während der Raucherentwöhnung werden gelindert: Rauchverlangen Innere Unruhe Gesteigerter Appetit Reizbarkeit KonzentrationsproblemeDamit erhöhen sich die Chancen auf einen erfolgreichen Rauchstopp deutlich. Ein besonderes Plus ist auch die diskrete Anwendung: Das Pflaster muss nur einmal täglich gewechselt werden.Wichtiger Hinweis: Das Nicotinell 24-Stunden-Pflaster ist nur für den sofortigen Rauchstopp geeignet. Während der Therapie ist das Rauchen vollständig einzustellen.Die Pflastertherapie für den individuellen Bedarf.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Nicotinell 21 mg stark, Pflasterstärke 1, 14 St
35,89 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Nicotinell lindert fünf der Entzugssymptome während der Raucherentwöhnung. Die Nikotinersatztherapie kann so die Chance, Nichtraucher zu werden, verdoppeln.Linderung des Raucherverlangens rund um die Uhr Sie möchten mit dem Rauchen aufhören? Das Nicotinell 24-Stunden-Pflaster eignet sich ideal als Entwöhnungs-Hilfe für regelmäßige Raucher. Denn das 24-Stunden-Pflaster sorgt für eine kontinuierliche Nikotinzufuhr und lindert so das Rauchverlangen rund um die Uhr – auch nachts. Fünf der Entzugssymptome während der Raucherentwöhnung werden gelindert: Rauchverlangen Innere Unruhe Gesteigerter Appetit Reizbarkeit Konzentrationsprobleme Damit erhöhen sich die Chancen auf einen erfolgreichen Rauchstopp deutlich. Ein besonderes Plus ist auch die diskrete Anwendung: Das Pflaster muss nur einmal täglich gewechselt werden.  Wichtiger Hinweis: Das Nicotinell 24-Stunden-Pflaster ist nur für den sofortigen Rauchstopp geeignet. Während der Therapie ist das Rauchen vollständig einzustellen.

Anbieter: Apo-rot
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot